Meine MS - Multiple Sklerose


Meine Medikamente:

Angefangen habe ich im September 2006 mit Rebif 22. Nach vielen weiteren Schüben wurde ich hochdosiert auf Rebif 44.

Rebif ist ein beta-1a Interferon und wird alle 2 Tage subcutan (unter die Haut) gespritzt

 http://de.wikipedia.org/wiki/Interferone

 

Im Jahre 2007 hatte ich viele weitere Schübe, sowie eine Lungenentzündung... Die MS kam nicht zur Ruhe, eine neuer Herd nach dem anderen im Gehirn und in der Halswirbelsäule (3 Stück)

Man entschied sich dann 2008 zu einer Eskalationstherapie. Ich bekam am 23. Januar 2008 meine erste Infusion Tysabri, welches "damals" noch relativ neu auf dem Markt war.

 

Das war meine Rettung!!! Seitdem hatte ich keinen Schub mehr!(nach absetzen schwerster Schub, 2011 wieder mal eine Sehnerventzündung... das war dann wohl insgesamt die 5. Sehnerventzündung)

Doch das Medikament kann eine sehr schwere Nebenwirkung haben, die meist tödlich ist. Ein Marker dafür ist das JC-Virus.

2010 wurde mein Marker positiv. Meine Neurologin fand das zu gefährlich.... Somit beendete ich nach der 30. Infusion die Therapie mit Tysabri.

Tysabri (Wirkstoff: Natalizumab) ein monoklonaler Antikörper

 http://de.wikipedia.org/wiki/Natalizumab

 

Im Juni 2010 begann ich mit Copaxone (Glatirameracetat ) welches täglich subcutan gesprizt wird.

 http://de.wikipedia.org/wiki/Glatirameracetat

Das stellte sich als fataler Fehler heraus !!!!

Im August begann der schwerste Schub den ich bisher hatte. Halbseitig gelähmt, Gesichtslähmung, Schluckstörungen...

Oktober 2010 begann ich also wieder mit Tysabri (trotz JCV positiv) Das nehme ich bis heute (Juli 2013) (mit kleiner Unterbrechung wegen Schwangerschaft)

 

Mein Medikament gegen Fatigue (chron. Müdigkeits- unbd Erschöpfungssyndrom)ist Modafinil (=Vigil)

 http://de.wikipedia.org/wiki/Modafinil

Ebenfalls habe ich schon durch: Cipralex, Lyrica und Carbamazepin.... Amantadin..Tegretal...diverse Muskelrelaxantsen

was ich alles zur Zeit nicht brauche


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung